11. Int. Sendercup 2021 – neue Ausschreibung


UPDATE 24.04.2021

Die Ausschreibung für den Sendercup 2021 wurde angepasst und der erste Entwurf für die Hygieneregeln wurden veröffentlicht. 

Zur Veranstaltungsseite


Da der Sendercup letztes Jahr leider ausfallen musste, freuen wir uns euch mitteilen zu dürfen, dass wir den 5.-6. Juni als neuen Termin ins Auge gefasst haben. Wir alle hoffen, dass bis dahin die Corona-Maßnahmen gelockert wurden und wir den Wettkampf unter entsprechenden Hygieneregeln durchführen können. Jedoch können wir nicht sicher sagen, ob es tatsächlich dieser Termin wird und bitten deshalb um Ihr Verständnis, falls wir den Termin erneut verschieben müssen. Sobald wir weitere Infos haben, werden wir Sie benachrichtigen.

Wir hoffen, dass wieder zahlreiche Vereine und Teilnehmer aus der nahen und ferneren Umgebung zu uns, den Wasserfreunden Mühlacker 1920 e.V. kommen, um sich zu messen.

Highlights:

  • Offenes Finale und Jugendfinale
  • Elektronische Zeitnahme
  • Aufgerüstete Startblöcke mit Omega OSB-12 Startrampe mit Schrittstarthilfe

Wir feuen uns auf euch!

Einladung zur Online-Mitgliederversammlung 2021

am Freitag, 05.03.2021 um 19:30 Uhr.

Dieses Jahr findet die Mitgliederversammlung online statt. Deshalb bitten wir vorab jedes Mitglied, das an der Mitgliederversammlung teilnehmen möchte, sich formlos per E-Mail mit Vor- und Nachname (sowie falls bekannt der Mitgliedsnummer) bei der Geschäftsstelle des Vereins unter info[at]wasserfreunde-muehlacker.de anzumelden. Der Einladungslink zur Videokonferenz wird anschließend an die E-Mailadresse versendet. Am 24.02.2021 besteht zudem die Möglichkeit, um 19:30 Uhr an einer Test-Videokonferenz teilzunehmen.

Tagesordnungspunkte:

1. Begrüßung
2. Jahresberichte der Vorstandsmitglieder und Trainer
3. Entlastungen
4. Anträge und Beschlussfassungen
5. Verschiedenes

Alle aktiven und passiven Mitglieder sind herzlich eingeladen.
Anträge zur Tagesordnung sind schriftlich mit Begründung bis zum 19.02.2021 beim 1. Vorsitzenden einzureichen.

Maximilian Haase, 1. Vorsitzender

Appell zur Einhaltung der Verhaltens- und Hygieneregeln

Liebe Schwimmer/innen, liebe Trainer/innen, liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Situation in Mühlacker, nach Rücksprache mit der Stadt Mühlacker und dem Appell unseres Oberbürgermeisters an die Vereine Mühlackers, wenden wir uns mit diesem Appell an alle Schwimmerinnen und Schwimmer des Kurs- bzw. Trainingsbetriebs, Trainerinnen und Trainer und Angehörige beim Bringen, Warten und Abholen.

Bitte haltet die in unseren Verhaltens- und Hygienekonzept beschriebenen Regeln ein:

  • Die Teilnahme am Kurs/Training ist nur in gesundem Zustand möglich. Sollte eine mögliche Coronainfektion vorliegen oder wird in der Familie auf ein Testergebnis gewartet, so ist die Teilnahme ausgeschlossen.
  • Wartebereich unter dem Hallenbadvordach: Tragt bitte eine Mund- und Nasenmaske und haltet mindestens 1,5 m Abstand zu anderen Personen.
  • Bitte erscheint rechtzeitig zu den Einlasszeiten an der Eingangshalle.
  • Eingangshalle: tragt beim Rein- und Rausgehen einen Mund- und Nasenschutz. Haltet beim Scannen die Mitgliedsausweise einen Abstand von 1,5 m zum Vordermann.
  • Das Umziehen im Umkleidebereich erfolgt in den Einzelumkleidekabinen und das Tragen einer Mund- und Nasenmaske ist bis kurz vor Betreten des Beckenbereiches (bzw. Duschen) zu tragen. In den Sammelumkleiden ist ein Abstand von 1,5 m einzuhalten.
  • Im Beckenbereich ist die Einbahnstraßenregelung einhalten und zu jeder Zeit einen Abstand von min. 1,5 m zu halten. Das Warten auf den Trainingsstart erfolgt auf den Wärmebänken mit einem Abstand von 1,5 m.
  • Die einzelnen Trainingsgruppen sollen sich nicht begegnen.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Mühlacker bzw. im Enzkreis sind wir gezwungen, dass diese Regeln in Eurem und unserem Interesse eingehalten werden. Bei Nichteinhaltung müssen wir den bzw. die Betroffene/n unverzüglich vom Training bis mindestens 31. Januar 2021 (Aufhebung der Corona-Verordnung Sport) ausschließen. Zusätzlich haben wir unsere Hygieneregeln in Bezug auf den Umgang mit dem Verdacht auf Covid-19 bzw. den Umgang mit Kontaktpersonen verschärft. Bitte beachtet diese Regeln

Es ist unser aller Interesse, dass wir keinen zweiten Lockdown mit den daraus resultierenden Einschränkungen in Mühlacker bekommen. Wir haben es gemeinsam in der Hand – jeder und jede einzelne trägt dazu bei.

Mit freundlichen Grüßen

Maximilian Haase (1. Vorsitzender)