Medaillenregen in Stuttgart zum Jahresende

Am Wochenende starteten die Wasserfreunde erfolgreich bei der SwimBase Trophy, die in der Traglufthalle des Inselbads Untertürkheim in Stuttgart stattfand. Dieser Wettkampf bescherte den Wasserfreunden einen wahren Medaillenregen. Die Schwimmer*innen die, über das Jahr verteilt, stets regelmäßig am Training teilnahmen, verbesserten sich deutlich. So war dieser Wettkampf ein erfolgreicher Jahresabschluss an dem auch einige persönliche Bestzeiten als Vorab-Weihnachtsgeschenk erreicht wurden. Insgesamt gingen 77 Medaillen an die Wasserfreunde. Gleich 6-mal gewannen Mühlacker Schwimmer*innen im Finale. So gewann Mara Budimlic (2006) Silber in 50m Rücken und Bronze in 100m Rücken, Lennox Hansel (2009) Silber in 50m Rücken, Florian Kreisl (2009) Silber in 50m Brust, Michael Reister (2008) Gold in 50m Freistil und Moritz Trockel (2008) Silber in 50m Freistil.

In den einzelnen Jahrgangswertungen gingen 30 weitere Goldmedaillen an Mühlacker: Noah Erhardt (2013): 50m Freistil, 100m Freistil; Maximilian Fochtner (2011): 50m Rücken, 100m Rücken, 100m Brust, 50m Freistil, 100m Freistil, 200m Lagen; Lennox Hansel (2009): 50m Rücken, 100m Rücken, 100m Schmetterling; Florian Kreisl (2009): 100m Brust; Luis Paul Kreisl (2012): 50m Schmetterling, 200m Lagen; Leni Kreutel (2011): 50m Brust, 100m Brust, 50m Freistil, 100m Freistil, 200m Lagen; Johannes Reister (2009): 50m Freistil; Michael Reister (2008): 50m Freistil, 100m Freistil; Freya Schwarz (2012): 50m Rücken, 100m Rücken, 50m Freistil, 100m Freistil, 200m Lagen; Amelie Sofie Strauß (2011): 100m Schmetterling; Mara Budimlic (2006): 50m Rücken, 100m Rücken, 200m Rücken.

20 Silbermedaillen gingen an: Bennett Beck (2011): 200m Lagen; Philipp Bubb (2012): 100m Rücken; Noah Erhardt (2012):50m Brust; Lias Hansel (2013): 50m Rücken, 100m Rücken, 50m Freistil; Florian Kreisl (2009): 50m Brust; Luis Paul Kreisl (2012): 50m Brust, 100m Brust; Hannah Putz (2008): 100m Rücken, 200m Lagen; Michael Reister (2008): 100m Schmetterling; Mara Lydia Schmid (2013): 100m Rücken; Livia Marie Teifke(2011): 100m Rücken, 50m Freistil, 50m Schmetterling, 200m Lagen; Moritz Trockel (2008): 200m Lagen, Julian Kientsch (2007): 200m Schmetterling; Mara Budimlic (2006): 50m Rücken.

21 Bronzemedaillen erschwammen: Bennet Beck (2011): 50m Rücken, 100m Rücken; Stephan Bubb (2008): 100m Schmetterling; Finn Engel (2012): 100m Brust; Noah Erhardt (2013): 50m Rücken, 100m Rücken; Lennox Hansel (2009):50m Schmetterling; Lias Hansel (2013) 100m Freistil;  Jennifer Kientsch (2008): 100m Freistil, 200m Lagen; Florian Kreisl (2009):200m Lagen; Luis Paul Kreisl (2012): 50m Freistil; Percy Suaznabar Mendoza (2012): 100m Rücken; Hannah Putz (2008): 50m Rücken; Elias Ratzer (2011): 50m Brust, 100m Brust, 200m Lagen; Amelie Scheible (2013): 100m Freistil, 50m Freistil; Amelie Sofie Strauß (2011): 50m Schmetterling; Moritz Trockel (2008): 100m Freistil.

Bild: Strauß / Wasserfreunde

Wasserfreunde erfolgreich bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften und den 54. Internationalen Schwimmsport-Tagen

Trotz des schwierigen sportlichen Jahres hatten sich insgesamt 13 Schwimmer*innen der Wasserfreunde Mühlacker für die diesjährigen Baden-Württembergischen Meisterschaften qualifiziert. Diese fanden am 11./12. Dezember in Heidelberg unter Ausschluss von Besuchern und mit einem strengen 2G+ Reglement statt.

Gleich vier Mal ging der Titel „Baden-Württembergischer Jahrgangsmeister“ nach Mühlacker. So gewann Freya Schwarz (2012) in 50m und 200m Rücken; Erik Reimer (2008) erkämpfte sich den Titel in 50m Brust und Laura Heeb (2001) überzeugte in 100m Freistil. Aber auch die restlichen Schwimmer*innen zeigten eine beachtliche Leistung in Heidelberg.

Insgesamt 6 Silbermedaillen gingen an die Wasserfreunde: Freya Schwarz (2012): 50m Freistil, 100m Rücken, 200m Lagen; Leah März (2011): 200m Lagen, 200m Rücken.
Außerdem wurden 7 Bronzemedaillen hart erkämpft: Freya Schwarz (2012) 100m Freistil; Maximilian Fochtner (2011) 200m Brust, 50m Rücken, 100m Brust, 200m Rücken; Lennox Hansel (2009) 50m Rücken; Julian Kientsch (2007): 200m Schmetterling.

Eine Woche zuvor bei den 54. Internationalen Schwimmsport-Tagen in Karlsruhe zeigte sich ein sehr starkes Feld. Trotz allem konnte Julian Kientsch (2007) in 200m Schmetterling und 200m Freistil zwei Goldmedaillen nach Mühlacker holen.

Ein erfolgreiches Herbstmeeting 2021

Mit 35 Athleten waren die Wasserfreunde Mühlacker am 20./21.11.2021 an ihrem eigenen 4. Internationalen Herbstmeeting in Mühlacker angetreten. Mithilfe eines strengen 2G Hygienekonzeptes war es möglich den Wettkampf durchzuführen und 483 Sportlern ein fulminantes und sicheres Wettkampfwochenende zu ermöglichen.

Auch Sportler aus Mühlacker konnten sich viele vordere Plätze sichern. Insgesamt 24 Gold-, 27 Silber- und 21 Bronzemedaillen gingen an die Wasserfreunde Mühlacker. Zusätzlich gab es noch 1-mal Silber und 1-mal Bronze für die Mixed-Staffeln. Besonders viele Medaillen gingen an die jüngeren Schwimmer (Jg. 2011-2013) aus Mühlacker. So konnte sich beispielsweise Freya Schwarz (2012) gleich 6-mal Gold im Einzel und 1-mal Silber mit der Mixed-Staffel sichern. Auch Mara Lydia Schmid (2013), Luis Paul Kreisel (2012) und Amelie Scheible (2012) trugen zum Erfolg dieser Mixed-Staffel bei. Besonders freuen sich die Trainer über die Bronzemedaille im Jugendfinale von Julian Kientsch (2007) über 100m Schmetterling.

Weitere Goldmedaillen für die Wasserfreunde holten: Amelie Scheible (2012) 50m Rücken, 100 Freistil, 200m Freistil; Erik Reimer (2008) 50m Freistil, 50m Brust, 100m Brust, 200m Brust; Jennifer Kientsch (2008) 200m Schmetterling; Leni Kreutel (2011) 50m Freistil, 50m Brust, 200m Brust; Lilly Putz (2006) 200m Schmetterling; Livia Marie Teifke (2011) 200m Rücken, Luis Paul Kreisel (2012) 50m Brust, 200m Brust; Mara Lydia Schmid (2013) 100m Rücken, 200m Rücken; Maximilian Fochtner (2011) 100m Brust.

Silbermedaillen erreichten: Amelie Scheible (2013) 200m Rücken; Amelie Sofie Strauß (2011) 200m Brust; Bennet Beck (2011) 50m Rücken; Elias Ratzer (2011) 200m Brust; Finn Engel (2012) 100m Rücken, 200m Rücken; Florian Kreisel (2009) 50m Brust; Julian Kientsch (2007) 50m Schmetterling, 200m Schmetterling; Leni Kittlich (2013) 100m Rücken; Leni Kreutel (2011) 100m Brust; Lias Hansel (2013) 100m Rücken, 200m Rücken; Livia Marie Teifke (2011) 50m Schmetterling; Luis Paul Kreisel (2012) 100m Brust, 100m Freistil, 200m Freistil; Mara Lydia Schmid (2013) 100m Freistil, 200m Freistil; Maximilian Fochtner (2011) 100m Rücken, 100m Freistil, 200m Freistil, 200m Rücken; Moritz Trockel (2008) 200m Rücken; Noah Erhardt (2013) 50m Freistil, 100m Freistil, 200m Freistil.

Bronzemedaillen gewannen: Amelie Scheible (2013) 50m Freistil, 100m Rücken; Amelie Sofie Strauß (2011) 50m Schmetterling; Bennet Beck (2011) 200m Rücken; Florian Kreisel (2009) 200m Brust; Julian Kientsch (2007) 100m Schmetterling, Laura Franziska Heeb (2001) 100m Freistil; Leni Kittlich (2013) 100m Freistil, 200m Rücken; Leni Kreutel (2011) 200m Freistil; Letizia Scire Banchitta (2013) 200m Freistil; Lias Hansel (2013) 200m Freistil; Lilly Putz (2006) 100m Schmetterling; Lina Marie Schaffeld (2012) 100m Rücken, 200m Rücken; Luis Paul Kreisel (2012) 50m Freistil; Mara Lydia Schmid (2013) 50m Rücken.

Alexander Meng erfolgreich bei DJM in Berlin

Vom 28.5. – 1.6.2019 fanden in Berlin die diesjährigen Deutschen Jahrgangsmeisterschaften

Alexander Meng (100 m Schmetterling)
Foto: Leonie Jaeckle

(DJM) im Schwimmen statt. Es traten rund 1600 Schwimmer der Jahrgänge 2001-2007 aus bundesweiten Vereinen an.

Mit 5000 Meldungen und großer Kulisse ist Berlin für die jungen Athleten der absolute Höhepunkt der Saison. Aufgrund der hohen Leistungsvoraussetzungen konnte sich Alexander Meng als einziger Vertreter der Wasserfreunde Mühlacker für 5 Strecken qualifizieren.

Weiterlesen